5. Oktober 2017

Patientenmeinungen

Ich würde mich freuen, wenn Sie Ihre Erfahrungen auch mit anderen Interessenten teilen,
damit ich noch viel mehr Menschen erreichen kann
und diese meine Arbeit einschätzen können.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.234.190.237.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
5 Einträge.
Jessica Sailer Jessica Sailer aus Reatshofen schrieb am 27. Dezember 2017:
Hallo Herr Müller,
Ich kam mit großem Zweifel zu ihnen, dass sie meinem 4 jährigen Sohn helfen können.
Wurde aber schnell eines Besseren belehrt. Ihre ruhige und sehr freundlich Art haben meinem Sohn schnell die Angst genommen und er freute sich auf die Besuche bei ihnen.
Ihre Behandlung war ein voller Erfolg.
Ich danke ihnen und kann Sie nur weiterempfehlen.
Anja Domler Anja Domler aus Laugna schrieb am 18. Mai 2017:
Hallo alle zusammen,
ich kam damals mit einer angerissenen Sehne im rechten Fußgelenk und täglich starken Kopfschmerzen in die Gesundheitspraxis Laugna zu Patric Müller.
Mit Hilfe seiner Behandlung konnte ich am Fuß auf eine OP verzichten und bin nun seit über einem Jahr komplett beschwerdefrei. Ich kann es als Alternative zur Schulmedizin absolut weiterempfehlen.

Man ist in guten Händen und fühlt sich sehr wohl.
C. Aumiller C. Aumiller aus Bocksberg schrieb am 26. März 2017:
Danke für meine erfolgreiche Behandlung. Nach der von Ihnen angekündigten Erstverschlimmerung setzte nach ca. 5 Tagen eine deutliche Besserung meiner Beschwerden im Lendenwirbelbereich ein. Heute bin ich schmerzfrei. Die von Ihnen genannten Selbstheilungskräfte haben ihren Dienst bei mir voll erfüllt.
Ich kann Ihre Behandlungsmethode jedem nur weiter empfehlen!
Robert Wiedermann Robert Wiedermann aus Donauwörth schrieb am 8. März 2017:
Hallo Herr Müller.
Ich habe im Mai 2016 die Diagnose, Dyshidrose von meinem Hautarzt gestellt bekommen:

Damals konnte mir auch kein andere Arzt helfen , als ich alle vier Wochen einen neuen Schub bekommen habe.
Die starken Medikamente (Kortison) halfen mir leider nicht und machten es nur schlimmer.
Dies war ein sehr langer Leidensweg für mich. Ich kam dann im August 2016 zu Ihnen in Behandlung.
Ich kann nur danke sagen für alles. Nach der ersten Behandlung wurden meine Hände gut.

Dies ist auch heute noch so. Und meine Ringe trage ich wieder mit Freude. :)“

Freundlichen Gruß, Robert Wiedermann
Isolde Zillober Isolde Zillober aus Wertingen schrieb am 30. Juli 2016:
Ich habe es geschafft, den Watles, 2555 m, zu ersteigen.
Ich bin Ihnen sehr dankbar.